Nikolausfeier in Oberottmarshausen

Spannung lag in der Luft! Die Kinder der Schule versammelten sich in der Aula. Mit dem gemeinsamen Lied „Sei gegrüßt lieber Nikolaus“ wurde der Nikolaus herzlich willkommen geheißen. Mit großen Augen wurde Knecht Ruprecht beäugt. Die Kinder sind sich nach der Ansprache des Nikolaus sicher „Das ist unser Herr Doerfler, einfach nur verkleidet!“ Nein, liebe Kinder, das stimmt nicht! Jede Klasse hatte natürlich für den Nikolaus etwas vorbereitet. Die 1/2e hatte das „Gedicht vom prominenten Nikolaus“ parat – alle Schuhe wurden dafür blitzeblank geputzt! Die Klasse 1/2d führte zwei Tänze aus dem Nussknacker vor – echt gelungen.Die Kinder aus der Klasse 3 /4 d schickten uns mit dem Traumflieger auf eine richtig interessante „Reise um die Weihnachtswelt“. Die Jungs und Mädels aus der 3 /4e hatten ein besinnliches Nikolauslied mit schönen Soloeinlagen geübt. Ja, und der Nikolaus, was wusste der über die Kinder?Eine gute Nachricht, der Knecht Ruprecht hatte, trotz kleiner Beschwerden, nichts zu tun! Ein herzliches Dankeschön, dem lieben Nikolaus, dass er sich so viel Mühe gegeben hat und ganz genau hingesehen hat. Mit viel Freude hat er den Klassen die Geschenke verteilt und ein Überraschungsgeschenk war natürlich auch dabei: Hausaufgabenfrei! Mit einem erleichterten und fröhlichen „Lasst uns froh und munter sein“ wurden der Nikolaus und sein Knecht Ruprecht verabschiedet.

Den Rest des Vormittags wurde viel getuschelt: Wer war der Nikolaus? Kennst du den Knecht Ruprecht? Wer sind denn die Engelchen, von denen der Nikolaus gesprochen hat? Woher wissen die das alles über uns? Ist das Nikolausbuch echt? Kann der echt zaubern, der Weihnachtsmann?

Schöne Weihnachtszeit!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.